Neue Hakeburg; Copyright: Pressestelle Rathaus Kleinmachnow

Beschreibung

Seit dem 15. Jahrhundert gehören die Ländereien rund um den Machnower See der Adelsfamilie von Hake. Dazu gehörte auch die sogenannte „Alte Hakeburg“, die jedoch im 2. Weltkrieg vollständig zerstört wurde.

1906 gab Dietloff von Hake den Auftrag, eine neue Festung auf dem 62 Meter hohen Seeberg am Nordufer des Machnower Sees zu errichten – 1908 war der Bau abgeschlossen.

Derzeit ist eine denkmalgerechte Sanierung der Gebäude und Gartenanlage im Gespräch. Bis zu 30 Eigentumswohnungen sollen entstehen.