Buschgraben; Copyright: © www.dein-plan.de

Beschreibung

Der „Buschgraben“ ist eine schmale eiszeitliche Schmelzwasserrinne, die sich vom Grunewald bis zur Teltowkanal-Aue erstreckt.

Zwischen Zehlendorf und Kleinmachnow, auf dem ehemaligen Grenzstreifen, liegen der „Buschgrabensee“ und das Feuchtgebiet am Erlenweg. Beide Gebiete waren durch die Grenzanlagen seit 1961 nicht zugänglich – und die Natur konnte sich ungestört entwickeln.

Heute ist die Buschgraben-Niederung ein Landschaftsschutzgebiet, das sich von Kleinmachnow nach Berlin erstreckt und vielfältigen Tier- und Pflanzenarten eine Heimat bietet.