Schlosspark Buch; Copyright: via reise verlag/Klaus Scheddel
Schlosspark Buch; Copyright: via reise verlag/Klaus Scheddel

Station 1: Schlosspark

Holland zum Vorbild

Klicken Sie hier, um die Karte anzuzeigen

Beschreibung

Der Bucher Schlosspark wurde im 17. Jahrhundert für den Freiherrn von Pöllnitz im Stil eines holländischen Barockgartens angelegt und später in einen landschaftlichen Garten umgewandelt. Im 19. Jahrhundert wurde das Gut an die Stadt Berlin verkauft und ist seitdem der Bevölkerung zugänglich.

Von der ehemaligen Gutsschlossanlage zeugt heute nur noch eine Kirche. Die Orangerie und das Schloss, die sich ebenfalls in dem Park befanden, wurden Mitte des letzten Jahrhunderts abgerissen.

Das 14 Hektar große Areal ist heute ein FFH-Gebiet (Schutzgebiet nach Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie) und steht unter Naturschutz. Für Besucher ist der Schlosspark aber vor allem eines: eine wunderschöne Oase der Ruhe und Erholung.