Rieselspeicher; Copyright: via reise verlag/Klaus Scheddel
Rieselspeicher bei der Ponyweide; Copyright: via reise verlag/Klaus Scheddel

Beschreibung

Das Stadtgut Hobrechtsfelde wurde ursprünglich zur Bewirtschaftung der Berliner Rieselfelder – Flächen, auf denen das Berliner Abwasser gereinigt und beispielsweise Roggen angebaut wurde – erbaut.

Heute zeugt ein denkmalgeschützter Rieselspeicher von dieser Vergangenheit. In dem sechsstöckigen Speicher konnten 9000 t Korn gelagert werden. Eine interaktive Ausstellung im ersten Stock informiert über die Geschichte der Rieselfeldlandschaft, die Nutzung als Erholungslandschaft sowie die Artenvielfalt.

Die Ausstellung ist am Wochenende von 12 bis 16 Uhr geöffnet