Borgsdorf

Linien S1
Wann 15.09.2017 (Fr) ca 18:00 Uhr bis 01.10.2017 (So), ca. 18:00 Uhr
Infos Erneuerung S- und Fernbahngleise, Informationen zur Straßensperrung, Sperrung des Bahnüberganges, Der Bahnübergang kann vom 27.9. (Mi) 17 Uhr bis 28.9. (Do) 7 Uhr sowie vom 28.9. (Do) 17 Uhr bis 29.9. (Fr) 20 Uhr durch mobilitätseingeschränkte Fahrgäste nicht genutzt werden.
 

Detailinformationen

Grund: Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs Bahnhofsstaße / Friedensallee in Borgsdorf

 

Informationen der DB-Netz AG

Der Bahnübergang kann 

  • vom 27.9. (Mi) 17 Uhr bis 28.9. (Do) 7 Uhr sowie
  • vom 28.9. (Do) 17 Uhr bis 29.9.2017 (Fr) 20 Uhr

    durch mobilitätseingeschränkte Fahrgästen nicht genutzt werden.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste steigen in Birkenwerder aus und lassen sich mittels Taxi nach Borgsdorf bringen.

Die entstandenen Kosten trägt die DB-Netz .
Die Rechnung mit dem Nachweise der Mobilitätseinschränkung reichen der Kunde bitte unter Angabe der

Vertragsnummer T016077673 CODE 2280 und
Vorhabenbezeichnung
BÜ km 22,4 - Borgsdorf

an folgende Adresse:
DB Netz AG
Regionalbereich Ost
c/o Deutsche Bahn AG
DB SSC Buchhaltung Deutschland
Elisabeth-Schwarzhaupt-Platz 1
10115 Berlin

 

Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs km 22,4 Bahnhofsstaße / Friedensallee in Borgsdorf

Erneuerung S- und Fernbahngleise, Informationen zur Straßensperrung

Der o.g. Bahnübergang ist vom 15.09.2017 ab 18:00 Uhr bis 01.10.2017, 18:00 Uhr für Kraftfahrzeuge, Fußgänger- und Fahrradverkehr gesperrt.
Am Bahnübergang werden folgende Arbeiten ausgeführt:
  • Gleisbau- und Kabeltiefbauarbeitenarbeiten
  • Erweiterung und Erneuerung der Ausplattung
  • Straßenbauarbeiten
  • Anpassung der Stromschiene 
Fußgänger und Radfahrer nutzen bitte die Fußgängerüberführung am Bahnübergang. Mobilitätseingeschränkte Personen, die in der Zeit vom 15.09.2017 ab 18:00 Uhr bis 22.09.2017, 22:00 Uhr den S-Bahnsteig innerhalb der Betriebszeiten der S-Bahn erreichen müssen und die Fußgängerüberführung nicht nutzen können, wenden sich bitte an das Baustellenpersonal vor Ort.

Vsl. ab dem 25.09.2017 besteht die Möglichkeit, dass Fußgänger und Radfahrer den ebenerdigen Bahnsteigzugang wieder zeitweise nutzen können. Aufgrund der stattfindenden Arbeiten ist jedoch mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten.Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen nicht gänzlich ausschließen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Diese Fahrplanänderung wird ab 10 Tagen vor deren Beginn bei der Routenplanung in der Fahrplanauskunft berücksichtigt.