26.04.2018

Die neue S-Bahn: Eine ist schon fertig!

Im Stadler-Werk in Berlin-Pankow stehen die neuen S-Bahn-Züge zur Montage.
Im Stadler-Werk in Berlin-Pankow stehen die neuen S-Bahn-Züge zur Montage.

Noch etwas nackt, aber leicht an der rot-gelben Farbgebung zu erkennen: Hier stehen die neuen S-Bahnzüge für Berlin. Der Blick ins Stadler-Werk in Berlin-Pankow zeigt die lackierten Wagenkästen, die aktuell ihr Innenleben erhalten. Nach und nach montieren die Techniker des Herstellerkonsortiums Siemens/ Stadler die Isolierung, den Innenausbau sowie die Leit- und Steuerungstechnik.

Außerdem werden die Antriebscontainer mit der elektrischen Ausrüstung eingebaut. Schließlich folgt die Ausstattung mit Sitzen und Haltestangen. Zum Schluss werden die Fahrzeuge auf die Drehgestelle, in denen die Fahrmotoren enthalten sind, aufgesetzt. Die S-Bahn Berlin hat insgesamt 106 Züge, bestehend aus 382 Wagen, bestellt. Diese sind für das Teilnetz Ring/Südost vorgesehen.

Twitter-Nutzer Christoph Ruge hat ein Lego-Modell der neue Baureihe 483/484 erstellt.
Twitter-Nutzer Christoph Ruge hat ein Lego-Modell der neue Baureihe 483/484 erstellt.

Wer neugierig auf die nächsten Schritte ist, sollte immer mal wieder bei Twitter reinschauen. Hier informiert die S-Bahn über den Fortschritt der Montage (#NeueSBahn).

Folgen Sie uns auf Twitter:

@SBahnBerlin

Ein erstes fertiges Fahrzeug gab es auf dem Kanal auch schon zu sehen: Twitter-Nutzer Christoph Ruge hat ein Lego-Modell der neue Baureihe 483/484 erstellt.

Bis die Züge tatsächlich auf die Schienen kommen, dauert es noch etwas. Die ersten zehn Vorserienzüge sollen 2021 auf der Linie S 47 eingesetzt werden.

 

 

 

 

Text: punkt3
Fotos (2): Stadler (groß), @CERuge (klein)