22.06.2017

"S-Bahn-App, bring mich nach Hause"

Jetzt installieren: Die überarbeitete Version für Google Android

Der Projektleiter Tom Hartung zeigt stolz die neue S-Bahn-App
Der Projektleiter Tom Hartung zeigt stolz die neue S-Bahn-App

Seit gut drei Jahren hält die S-Bahn-App Fahrgäste unterwegs auf dem Laufenden. Sie vereint eine komfortable Fahrplanauskunft mit den wichtigsten S-Bahn-Informationen und einer Vielzahl von nützlichen Kontakt- oder Telefondaten. Jetzt wurde die Anwendung für Smartphones komplett überarbeitet und verbessert. Nutzer haben mit dem neuen Startbildschirm einen schnellen Überblick und die wichtigsten Funktionen direkt vor Augen. Intuitiv bedienbar und mit wenigen Navigationsschritten gibt die App jedem die ÖPNV-Auskunft, die er benötigt.

Jetzt aktualisieren oder installieren

 

 

Was ist an der neuen App-Version noch besser?

 

Der neue Startbildschirm zeigt die wichtigsten Informationen auf einen Blick
Der neue Startbildschirm zeigt die wichtigsten Informationen auf einen Blick

Neu sind unter anderem eine übersichtlichere Anzeige der Routen und die Möglichkeit, Liniennetze herunterzuladen – so ist die Orientierung auch offline möglich. Der Stadtplan mit integriertem Liniennetz verrät, wo in der Nähe Bus, Bahn oder Tram fahren, und die komfortable „Bring mich nach Hause“-Funktion ermöglicht die Routenplanung mit nur einem Touch. Das ist ideal für alle, die viel unterwegs sind:

Wer einmal häufig besuchte Adressen wie das Zuhause, den Arbeitsplatz, Freunde oder das Sportstudio als Favoriten eingibt, erhält damit ganz einfach Fahrempfehlungen vom jeweils aktuellen Standort. Natürlich können Start und Ziel dabei auch außerhalb Berlins liegen, denn in der Fahrplanauskunft sind die Abfahrtszeiten aller Verkehrsmittel des Verkehrsverbunds Berlin- Brandenburg hinterlegt, außerdem werden alle offiziell zur Verfügung stehenden Echtzeitdaten verwendet.

 

Jetzt die neue S-Bahn-App installieren oder einfach aklualisieren:

Die überarbeitete App gibt es zunächst für Smartphones mit dem Android-Betriebssystem. Dieses unterstützt die neuesten Google- Datenschutzvorgaben, das bedeutet, Genehmigungen können für jede Funktion einzeln erteilt werden. Am besten einfach gleich die App aktualisieren und die neue noch einfachere Handhabung entdecken. Wer die S-Bahn-App bisher noch nicht installiert hatte, kann sich nun sofort von dem praktischen Helfer für Mobilität in Berlin und Brandenburg überzeugen.

Auch iPhone-Nutzer dürfen sich schon auf die neue S-Bahn-App freuen, die überarbeitete Version für iOS soll im August veröffentlicht werden.

 

Text: Nina Dennert
Foto: Björn Göbel