19.11.2015

Fahrplanwechsel 2015/2016

Ab 13. Dezember gibt es mehr S-Bahn-Verkehr

 

S5    20-Minuten-Takt nach Strausberg

Das Highlight des neuen Fahrplanjahres ist die Verdichtung des S-Bahn-Verkehrs auf einen 20-Minuten-Takt auf der S-Bahn-Linie S 5 bis nach Strausberg Nord. Ab 13. Dezember 2015 gilt das neue, attraktive Angebot Montag bis Freitag von ca. 5.15 Uhr bis 20.30 Uhr, an Samstagen von ca. 9.15 bis 19.15 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von ca. 11.15 bis 19.15 Uhr.

Voraussetzung für diese Verbesserung war der Bau eines zweiten Gleises zwischen Hegermühle und Strausberg.

weitere Informationen

 

S75   Verstärkerfahrten bis Westkreuz verlängert

Auch sonntags von ca. 11 bis 19 Uhr werden alle 3 bis 4 Minuten S-Bahnen zwischen Friedrichsfelde Ost und Westkreuz verkehren. Das sind 18 Züge pro Stunde und Richtung. Dafür werden die Verstärkerfahrten der S 75, die bislang nur zwischen Wartenberg und Ostbahnhof fuhren, über Ostbahnhof hinaus bis nach Westkreuz verlängert.

 

S41 S42   Auf dem Ring wird der 5-Minuten-Takt ausgedehnt

Montag bis Freitag wird der 5-Minuten-Takt auf der Ringbahnlinie S 41 (Ring im Uhrzeigersinn) früh bis ca. 10 Uhr bzw. abends bis ca. 20 Uhr ausgedehnt. Der Nachfrage entsprechend wird der 5-Minuten-Takt auf der Ringbahnlinie S 42 (Ring entgegen dem Uhrzeigersinn) bis ca. 10 Uhr angeboten.

 

Ostkreuz wird zum Umsteigepunkt zum Regionalverkehr

Neue Übergangsmöglichkeiten zwischen dem Regionalverkehr und der S-Bahn:
In Ostkreuz wird erstmalig der Regionalbahnsteig, der sich parallel zum Ringbahnsteig der S-Bahn-Linien S 41/S 42, S 8, S 85 und S 9 und oberhalb der Stadtbahnebene befindet, durch die Linien RB 12, RB 24 und RB 25 bedient.

weitere Informationen